Kasperlbanner
 

Termine

11. November

St. Martinsfeier im Kindergarten (ohne Eltern)

13. November

St. Martinsfeier in der Krippe (ohne Eltern)

07. Dezember

Nikolausfeier im Kindergarten und in der Krippe (ohne Eltern)

24. Dezember

Schließzeit Weihnacht 2020

Vom 24.12.2020 bis 06.01.2020 ist unser Kinderhaus geschlossen. Wir wünschen gesegnete Weihnachten.

07. Januar

Wir starten ins Jahr 2021

alle Termine...

 

Liebe Familien, herzlich willkommen.




Unser Kinderhausteam
übte sich am Teamtag beim Bogenschießen.
von links nach rechts: Anica Koch, Dominik Obermeier, Sita Mishra, Bettina Leicher, Christiane Peters, Christina Klemp, Hannelore Tuch, Katharina Sier, Silvia Rufin, Elke Schmid, Edeltraud Steer, Franziska Curth, Janine Wiedemann, Angelika Wenisch

(ncht auf dem Bild: Sarah Röckenschuss, Angelika Hellwig und Albina Baci)

Grußwort unseres Pfarrers

Unsere Pfarrgemeinde St. Peter und Paul ist Träger des katholischen Kinderhauses St. Hedwig, das sich in Kinderkrippe, Kindergarten und Kinderhort unterteilt. Wir sind damit eine von 438 Pfarrgemeinden in der Diözese Augsburg, die mit großem Einsatz einen unverzichtbaren Dienst für unsere Familien und Kinder vor Ort leisten.
Die Vernetzung von Pfarrgemeinde und Kinderhaus ist uns in unserer Arbeit ein großes Anliegen, denn beide Einrichtungen profitieren voneinander.
So sehr das Kinderhaus eine Ressource und ein Ort der Pfarrgemeinde ist, so bietet auch die Pfarrgemeinde Werte, Traditionen, Frömmigkeitsformen, personelle und materielle Ressourcen an, die für ein katholisches Kinderhaus bedeutsam sind.
Gleichzeitig ist diese Einrichtung für viele Familien die erste und manchmal auch einzige Kontaktstelle mit der örtlichen Pfarrgemeinde. Der wertschätzende Umgang, ansprechende Räumlichkeiten, ein qualifiziertes Angebot für die Kinder und Dienstleistungen für die Familien sind ein Aushängeschild für unsere Pfarrgemeinde. Hier können Eindrücke und Kontakte entstehen, die weit über die Kinderhauszeit hinaus gehen.
Allen Kindern, die unser Kinderhaus besuchen, wünsche ich dort eine frohe und unbeschwerte Zeit. Wir wollen mit dazu beitragen, dass das Kinderhaus ein Ort ist, an dem sie sich wohl fühlen und tatsächlich Kind sein können!

Roland Böckler, Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Seefeld/Wörthsee