Kasperlbanner
 

Termine

03. März, 11:00 Uhr

Tag der offenen Türe

Kinderhaus

Eltern und andere Interessierte können unser Kinderhaus kennenlernen. Von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr ist unsere Türe für alle geöffnet. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

16. März

Oma - Opa - Frühstück

Kindergarten

Großeltern, Enkel und Erzieher frühstücken gemeinsam im Kindergarten und lernen sich kennen.

20. März, 20:00 Uhr

3. öffentliche Elternbeiratssitzung

Kinderhaus

Alle Eltern sind herzlich eingeladen.

21. März, 15:00 Uhr

Kinderchor St. Hedwig

Nachbarschaftshilfe im Café offener Treff

Unsere Hortkinder singen bei den Senioren, die Veranstaltung ist öffentlich.

23. März

Osterfeier im Kindergarten

Kindergarten

Die Kindergartenkinder feiern Ostern und dürfen Osternester suchen.

alle Termine...

 

Kurzkonzept

Unser Bild vom Kind

Das Kind ist Person von Beginn an.
Ihm gebührt einerseits Akzeptanz und Respekt,
wie einem Erwachsenen, andererseits benötigt es Anregung,
Unterstützung und beistehende Auseinandersetzung, um das
Kind in seinem Bestreben eine eigenständige Persönlichkeit
zu werden, bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Unsere pädagogische Arbeit

Unsere pädagogische Arbeit besteht darin, Hilfestellung anzubieten,
um das Kind in seiner Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen,
und in der Auseinandersetzung mit der es umgebenden Umwelt,
eine Ich-Identität zu entwickeln.
Nach dem Prinzip der ganzheitlichen Förderung wollen wir die
Potentiale jedes einzelnen Kindes bestmöglich fördern,
ohne die Gemeinschaft aus den Augen zu verlieren.

Wir arbeiten mit:
Psychomotorik
Yoga
Rhythmik
Kunstprojekten
Theaterprojekten
"Hören. lauschen, lernen"
Waldwochen
Individuelle Bildung und Förderung

"Religiöse Erziehung" in unserer Einrichtung heißt

• Schaffung eines Lebensraumes in dem die Kinder Gemeinschaft und Solidarität erleben.
• Beziehungen zu den Mitmenschen und Kindern gestalten lassen.
• Möglichkeiten und Hilfen zur Erschließung der Umwelt anbieten.
• Eingehen auf Lebensfragen des Menschen/der Kinder.
• Biblische Geschichten kennen lernen - Religionspädagogik nach KETT -.
• Kirchliche Feste gestalten und feiern.
• Kindergottesdienste gestalten.