Kasperlbanner
 

Termine

07. Dezember

Nikolausfeier im Kindergarten und in der Krippe (ohne Eltern)

24. Dezember

Schließzeit Weihnacht 2020

Vom 24.12.2020 bis 06.01.2020 ist unser Kinderhaus geschlossen. Wir wünschen gesegnete Weihnachten.

07. Januar

Wir starten ins Jahr 2021

20. Januar, 20:00 Uhr

2. öffentliche Elternbeiratssitzung

Kinderhaus St. Hedwig

Alle Eltern sind herzlich eingeladen

10. Februar

Faschingsfeier im Kindergarten und in der Krippe

alle Termine...

 

Unsere neuen Mitarbeiter/innen stellen sich vor

Endlich wieder ein junger Mann im Haus. 

Wir freuen uns,dass Dominik uns im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes unterstützt. 

Er ist eine große Hilfe. 


Ich arbeite seit 1. September als BuFDi im Kinderhaus, überwiegend im Hort, um Erfahrung in diesem Beruf zu sammeln und um neue Menschen kennenzulernen und sie zu unterstützen.
Besonders viel Spaß macht mir die Arbeit mit den Kindern und selbstverständlich den Kollegen.
Dominik Obermeier

Frau Bettina Leicher stellt sich vor. Wir freuen uns, dass sie ab September in unserem Kinderhort als Kinderpflegerin arbeitet.


Mein Name ist Bettina Leicher. Ich bin staatliche geprüfte Kinderpflegerin.
Ich bin 31 Jahre alt und lebe mit meinem Freund und meiner Katze in Pähl am Ammersee.
10 Jahre war ich bei der Stadt Starnberg tätig, davon 7 Jahre im Hort und anschließend 3 Jahre im Kindergarten. Die letzten 2 Jahre war ich bei der Kinderhilfe Oberland im Integrativen Kindergarten tätig.
Ab September bin ich hier im Kinderhaus St. Hedwig angestellt und arbeite im Hort in der blauen Gruppe.
Ich freue mich meine vielfältige Berufserfahrung hier einbringen zu können. Mir macht die Arbeit mit den Kindern, den Kollegen und den Eltern sehr viel Spaß.

Frau Sita Mishra ergänzt unser Team ab August 2018 als zweite Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst.


Ich heiße Sita Mishra und komme aus Nepal. Meine Muttersprache ist nepalesisch.
Seit über 4 Jahren bin ich in Deutschland und wohne in Seefeld. Im Bundesfreiwilligendienst habe ich festgestellt, dass mir die Arbeit mit den Kindern großen Spaß macht und so freue ich mich, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, nebenberuflich eine Ausbildung zur Erzieherin machen zu können.